Rezept: vegane Pfannkuchen ohne Zucker – BLW geeignet

Diese zuckerfreien, veganen Pfannkuchen kamen nicht nur beim Jüngsten gut an. Sie sind fluffig, lassen sich toll backen und stecken voller gesunder Zutaten. Außerdem lassen sie sich prima einfrieren und sind so schnell zur Hand. Uns persönlich waren sie süß genug, wer es noch süßer mag, kann ein wenig Dattelsirup dazu geben.

Rezept für ca. 20 Pfannkuchen:

  • 200 g Mehl (ich bevorzuge Dinkelmehl)
  • 50 g Getreideflocken (ich habe Hirseflocken verwendet)
  • 5 EL Apfelmark
  • 1 EL Rapsöl
  • etwas Mineralwasser
  • 350 ml Pflanzendrink (ich habe Haferdrink verwendet)

Das Mehl und die Getreideflocken mit dem Apfelmark, Rapsöl und etwas Mineralwasser vermischen, Pflanzendrink langsam dazu geben, bis ein glatter Teig entsteht. In einer beschichteten Pfanne mit etwas Bratöl Pfannkuchen bei mittlerer Hitze ausbacken.

Viel Spaß beim Nachbacken,
deine Vanessa

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.